Konzerte    >    Saison 2021-2022    >    Jazz'N feat. Alexander Mörck

 

JAZZ‘N feat. ALEXANDER MÖRCK 24.10.2021, 11:00 Uhr (Jazz Frühschoppen)

Die Musik von Jazz‘n bedient sich aus dem breiten Spektrum der Jazzmusik ohne sich stilistisch einzuengen. So werden einerseits Jazzstandards als Fundament für ausgedehnte Improvisationen verwendet. Andererseits finden zunehmend Eigenkompositionen - überwiegend aus der Feder von Thomas Andelfinger - ins Programm.

Dabei profitieren die Musiker von ihrer jahrelangen Erfahrung aus vielen Formationen und Musikrichtungen, was der Musik „hörbar“ gut tut. Herrlich unkonventionell und clever arrangiert verschmelzen Grooves, Sounds mit Bebop, Rock und Blueslines.

Die Formation Jazz‘n besteht seit 2008. Seit ca. einem Jahr arbeitet die Band in Triobesetzung, die dabei sehr viel Raum für Interpretation und freie Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Jeder kann sich mit all seinen musikalischen Facetten und Vorlieben einbringen. Es bleibt der Anspruch und die Herausforderung einen homogenen und kompakten Bandsound entstehen zu lassen.

Nicht zuletzt ist es „Jazz‘n“ wichtig das Publikum im Blick zu behalten und nicht in einseitigen Purismus zu verfallen. Das Programm ist abwechslungsreich und immer spannend für die Zuhörer.

Für das Konzert bei den „Jazz-Freunden Dahn“ verstärkt sich die Band mit dem erfahrenen Saxofonisten und Sänger Alexander Mörck. Der aus Pforzheim stammende Mörck zeichnet sich durch seine warme und smoothe Spielweise aus die an das Spiel von Stan Getz erinnert.

 

Alexander Mörck: Saxophon & Gesang
Thomas Andelfinger: Gitarre
Sebastian Sommer: Bass
Andreas Rauth: Drums