Konzerte    >    Saison 2021-2022    >    Neigel meets Stelter

 

NEIGEL MEETS STELTER 27.11.2021, 20:30 Uhr (Jazz Soiree)

Das Duo von Stephanie Neigel (Gesang, Gitarre, Klavier) und Daniel Stelter (Gitarre, Gesang) ist eine wahre Freude der Jazz-Pop-Kultur. Zwei exzellente Musiker, die Lust haben, mit Musik zu spielen, Geschichten zu erzählen und sich dabei ein Augenzwinkern bewahren.

Es wird viele neue Songs aus Neigels 3. Studioalbum zu hören geben, erstmals in deutscher Sprache und wie immer aus eigener Feder.

Hier geht es z.B. um Themen, die wir alle kennen: um „SIE" und um „IHN", um "DAS KIND" und den „EGOISTEN" in unserer Gesellschaft. Um den Drang zu „GEHN`" oder die Angst, jemanden zu verlieren. Doch auf so schöne Weise in Worte gefasst, in Melodien verpackt und aufrichtig begleitet, sodass wir uns den Gefühlen, die beim Zuhören aufkommen, nicht entziehen können. Nicht entziehen wollen. Warum auch, genau dafür ist Musik da.

Unter dieser Prämisse steht der ganze Abend: Ob bei Stelters neuen Songs aus seinem 6. Studio-Album „Begegnungen“, bei dem Neigel mitgewirkt hat oder Neigels Stücken. Es wird gute Musik gemacht, es darf jazzig, groovig oder soulig sein. Was genau es ist, ist letztlich egal. Große Freude wird es machen, großes Kino wird es sein - und zugleich ist es einfach nur ehrliche und schöne Musik von Menschen, die lieben was sie tun. Nicht mehr und nicht weniger.

Stephanie Neigel:

Seit Jahren ist die junge Künstlerin Teil der deutschen Jazzpop-Szene. Ob mit ihrer eigenen Band, ihrem A-cappella-Quartett LES BRÜNETTES oder in Kooperationen mit z.B. der HR-Big Band, Al Jarreau oder Dennis Mackrel, die Vollblut-Musikerin liebt was sie tut. Jazz, Soul und Blues finden unter ihren Fingern zu einer ganz eigenen Mischung. Neigels Klangfarbe ist nur schwer vergleichbar, sie hat einen enormen Stimmumfang der hier und da aufblitzt wie ein Diamant, sich jedoch immer der Aussage des Songs unterordnet. Sie kann es knarzen und krachen lassen, leise und sanft, gar zerbrechlich sein, ihre fast 4 Oktaven für eine energetische Skat-Improvisation benutzen, schreien und lachen. Wo auch immer sie der Song hinträgt, es ist eine reine Freude ihr zuzuhören. Bei Konzerten wird ihr Publikum jedes Mal zum Teil des Arrangements. Denn die Künstlerin hat einen klaren Anspruch an einen gelungenen Auftritt: „Es geht mir am Ende immer darum, dass alle einen berührenden, erfrischenden Abend hatten und inspiriert nach Hause gehen.“

Daniel Stelter:

Der Ausnahme-Gitarrist Stelter fühlt sich in der Klassik, im Jazz sowie im Pop zu Hause. Mit seinen mittlerweile 5 Alben als Bandleader, Solo- und Duo-Alben als Gitarrenvirtuose mit z.B. Lulu Reinhard und unzähligen Pop- und Jazz-Produktionen für „Sing meinen Song“ (VOX), Ringsgwandl, die NDR-Bigband oder Gregor Meile ist er einer der gefragtesten Konzert- und Studio-Gitarristen Deutschlands. Jüngst wurde er als Co-Star auf Helmut Hattlers neuem ACT-Album gefeatured und ist Coach bei „The Voice Kids“.

www.stephanieneigel.de

www.danielstelter.de